07.12.2018

Bahnübergang-Zweckel wird Sonntag eröffnet

Seit etwa eine Woche ist der Bahnübergang an der Söllerstrasse in Zweckel fertiggestellt. Doch nach wie vor ist er noch gesperrt und die Zweckeler aus dem Sprengel müssen weite Umwege in Kauf nehmen um die Bushaltestelle zu erreichen.

Hier weiterlesen!


05.12.2018

„Wildes“ Graffiti ist ärgerlich

Eine Taube ist süß. Vier Tauben sind eine nette Familien. Doch 40 Tauben sind eine Plage!
Als in Rentfort die ersten Stromverteilerkästen von einem Gladbecker Graffitikünstler mit bunten Bildern besprüht wurden, war das etwas Besonderes und reizte zum Hingucken.

Hier weiterlesen!


27.11.2018

Bahnübergang in Zweckel fast fertig

Der fußläufige Bahnübergang an der Söllerstrasse wird nach monatelangen Arbeiten Anfang Dezember fertiggestellt sein und wieder freigegeben. Heute wurde der Schotter auf den Gehweg aufgetragen und in den nächsten Tagen wird asphaltiert. Die noch fehlenden Schranken liegen schon bereit, ebenso die Zäune, die das Areal sichern und zu den Gleisen hin abgrenzen.

Hier weiterlesen!


13.11.2018

Jetzt auch Brückensperrung in Gladbeck

Die Brücke über die Bahnlinie der ehemaligen Hafenbahn, an der Winkelstraße, wird ab morgen (14.11.18) für den LKW- und PKW-Verkehr gesperrt. Über den Zustand der Brücke am Scheideweg gibt es bisher keine Angaben. Dort liegt die Nordseite in Gelsenkirchen und der südliche Teil in Gladbeck-Zweckel.

Hier weiterlesen!


12.11.2018

Achtung: Panzerblitzer in Herten

Stationäre Blitzer kennt inzwischen fast jeder, manche werden sogar durch ihr Navi rechtzeitig davor gewarnt. Auch wer lokales Radio hört, erfährt, wann und wo Blitzer aktiv sind.

Hier weiterlesen!


09.11.2018

Der Wolf ist schon an der Hegestrasse

Auf der Hegestrasse, kurz hinter der Gladbecker Stadtgrenze wurde am Mittwoch, 7.11.18 ein Wolf gesichtet.

Hier weiterlesen!


22.10.2018

Stopp der Heisenberg-Entscheidung gefordert

Über die Notwendigkeit eines Neubaus für das marode Heisenberg-Gymnasium herrscht im Rat der Stadt Gladbeck Einigkeit. Auch DIE LINKE hat den Neubau befürwortet. Allerdings hat sich die Ratsfraktion DIE LINKE im Juni 2015 dagegen ausgesprochen sich schon in einer so frühen Phase der Planung auf ein PPP-Model festzulegen. Jetzt ist mit den Kostensteigerungen und der Bindung der Stadt an die Ausschreibung genau die Situation eingetreten, die die LINKE befürchtet hat und vor der sie schon früh warnte. Warum die Stadtverwaltung unter Leitung des SPD-Bürgermeisters Ulrich Roland dann so eklatante Verfahrensfehler begeht ist vollkommen unverständlich.

Hier weiterlesen!


29.09.2018

Warnbaken gegen Chaosnavis

Die Stadt Gladbeck ist schon immer für unkonventionelle Lösungen gut. An einer Bauruine lies sie ein Schild aufstellen auf dem steht, dass sie nichts mit der Schrottimmobilie zu tun hat. Und nun stehen drei Warnbaken vor den Treppen zum Oberhoftunnel.

Hier weiterlesen!


23.09.2018

Gigantisches Windrad für Gladbeck – über 300 Meter hoch

Geht es nach dem Kreis Recklinghausen und einem Investor, dann soll sich in absehbarer Zeit auf der Mottbruchhalde in Gladbeck-Brauck ein Windrad von gigantischem Ausmaß drehen. Die Halde hat eine Umgebungshöhe von 105 Metern und auf ihr soll ein Windrad mit einer Flügelhöhe von 200 Metern entstehen. Macht zusammen 305 Meter!

Hier weiterlesen!


04.09.2018

Unterschwellige „Angst“ der Gladbecker?

Da hängt in Schultendorf ein Transparent mit einer arabischen Schrift an einer Hauswand. Und schon postet jemand ein Foto davon (siehe Foto) und fragt, was wohl darauf stehe. Eine vermutete Antwort wird gleich mitgeliefert: “ Oder ist das eine Ankündigung für den Bau einer Moschee, ….

Hier weiterlesen!


31.08.2018

Infoveranstaltung von „StraßenNRW“ zur A52

Gutachter ist direkter Nachbar von „StraßenNRW“

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW aus Bochum („StraßenNRW“) lädt zu einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 06. September von 16 bis 19 Uhr in der Mathias-Jakobs-Stadthalle in Gladbeck ein.

Hier weiterlesen!


31.08.2018

Steht das Gasthaus „Alte Post“ vor einem Betreiberwechsel?

Zum Jahresende gibt Vlado Sucic, Gastwirt des Hotel-Gasthaus Alte Post auf. Wie man aus dem nachbarschaftlichen Umfeld hört, aus gesundheitlichen Gründen. Das ist sehr schade, denn der beliebte Wirt hat sich die Herzen der Gladbecker erobert. Die gut geführte Gaststätte mit angeschlossenem Hotel hat unter seiner Leitung einen Qualitätssprung nach oben gemacht.

Hier weiterlesen!


14.08.2018

Der Graf, die Löwen und die A52

Wenn Sie die A52 von Marl nach Gladbeck befahren, werden Sie sehen, dass die Autobahn an der Ostseite des BP-Werkes so einen komischen Schlenker macht. Eigentlich unnötig denkt man. Doch der Hintergrund ist handfester Natur.

Hier weiterlesen!


15.07.2018

Poether und Zielasko:
Zwei Männer leisteten Widerstand

Recht unauffällig stecken in Zweckel zwei „Stolpersteine“ im Boden. Vor dem Haus Redenstrasse 34, einem inzwischen schmuck revovierten ehemaligen Zechenhaus, steckt der Gedenkstein von Franz Zielasko im Gehweg. Und nicht direkt vor dem Haupteingang der Zweckeler Herz-Jesu-Kirche, sondern einige Meter rechts davon, findet man den Messing-Stolperstein von Bernhard Poether.

Hier weiterlesen!


10.07.2018

Der verwunschene Transporter

Hier weiterlesen!


05.07.2018

Hinweistafel auch auf muslimisches Grabfeld

Seit 1998 gibt es auf dem Friedhof in Gladbeck-Brauck ein muslimisches Grabfeld. Immer mehr muslimische BürgerInnen überlegen, ob sie sich dort bestatten lassen. Doch auf dem Friedhof fehlt ein Hinweisschild auf die am östlichen Ende des Friedhofes gelegene religiöse Bestattungsstelle.

Hier weiterlesen!


24.06.2018

Am Zweckeler Bahnhof wird es einfach nicht besser

Der letzte große Sturm gab dem Haltepunkt Zweckel auf der Westseite vor vier Monaten den Rest. Seitdem gammelte der Haltepunkt Zweckel der Bahnlinien nach Dorsten, Bottrop/Essen/Oberhausen und Dortmund vor sich hin. Der Sturm hat dem Wartehäuschen den Rest gegeben (Siehe Foto).

Hier weiterlesen!


21.06.2018

Feierabendmärkte in Gladbeck

Hier weiterlesen!


08.06.2018

Bienen- und Insektensterben

In vielen Medien gibt es aktuell Berichte über Artensterben, von Vögeln, Blumen, Bienen, Insekten, Schmetterlingen, u.s.w. , aber wie reagiert die Wirklichkeit.

Hier weiterlesen!


07.06.2018

Kirchenaustritt jetzt! Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

Die Katholische Kirche zeigt sich mal wieder von ihrer fiesesten Seite. Eine Lehrerin der Katholische Josef-Grundschule in Gladbeck ist seit mehr als einem Jahr mit der kommissarischen Leitung der Schule beauftragt und hat sich dreimal auf die freie Rektorenstelle beworben. Dreimal wurde sie abgewiesen! Der Grund: sie ist evangelisch.

Hier weiterlesen!


28.05.2018

Radschnellwegplanung läßt S-Bahnhof und Radstation links liegen

Gladbeck – Die vor einigen Jahren stillgelegte Zechenbahnstrecke der „Hafenbahn“, von der Talstrasse über Rentfort und Ellinghorst nach Bottrop soll bis nach Essen zum Radschnellweg Mittleres Ruhrgebiet ausgebaut werden. Dieser Radweg wird dann in Essen an die „Radautobahn“, den Radschnellweg Ruhr RS1 angeschlossen.

Hier weiterlesen!


26.05.2018

Wird der Haltepunkt Zweckel in „Schlägel & Eisen“ umbenannt?

Seit etwa drei Monaten gammelt der Haltepunkt Zweckel der Bahnlinien nach Dorsten, Bottrop/Essen/Oberhausen und Dortmund vor sich hin. Der letzte schwere Sturm hat dem Wartehäuschen den Rest gegeben. Der Zustand des Häuschens ähnelt dem Zustand der „Schlägel & Eisen“ Siedlung an der Bohnekampstrasse.

Hier weiterlesen!


25.05.2018

CDU-Fraktion greift Roland an

Die CDU-Ratsfraktion Gladbeck ist sauer. In der letzten Ratssitzung hat Bürgermeister Roland wieder in seine arroganten Art, Ratsmitglieder anderer Fraktionen runtergeputzt. Unqualifizierte Zwischenrufe seiner SPD-Genossen unterstützt er dagegen und befeuert sie mit vermeintlich lustigen Bemerkungen.

Hier weiterlesen!


24.05.2018

Erfolg des Bürgerforums:
Tempo 50 und Überholverbot für Lkw auf der B224 durch Gladbeck

Das Bürgerforum Gladbeck begrüßt das soeben mit einer deutlichen Beschilderung eingeführte Tempolimit auf der Ortsdurchfahrt der B224 zwischen Goethe- /Steinstraße und der Auffahrt zur A2 in beiden Richtungen ausdrücklich. Die Maßnahme deckt sich mit seinen beharrlichen Anstrengungen, die Gefahren und Immissionen des Durchgangsverkehrs auf der B224 zu mindern.

Hier weiterlesen!


17.05.2018

Kommentar zu den jetzigen Entwicklungen bei der B224/ A52

A52 kostet viel Gladbecker Geld, auch ohne Tunnel.

Die Berichterstattungen in den Gladbecker Medien zum A52 Tagesordnungspunkt in der Sitzung vom 07.05.2018 vermitteln einen falschen Eindruck und sind teilweise sachlich falsch. Die Planungen wären angelaufen und es würde der Tunnel geplant, wurde behauptet.

Die Schlagzeilen: „Planung für den Ausbau der B224 zur A52 mit Tunnel startet“ ( WAZ ) und „Finanzierung für 1,5km Volltunnel ist in trockenen Tüchern“ ( Stadtspiegel ) erwecken einen falschen Eindruck. Die Planung startet, wenn überhaupt, frühestens nächstes Jahr und vermutlich in mindestens 2 Versionen: sowohl ohne als auch mit Tunnel –und noch weiß niemand, welche der Versionen der Bund genehmigen wird oder sogar schon vor Planungsbeginn vorgibt.

Hier weiterlesen!