30.09.2018

Wird aus „aufstehen“ „steht auf!“

Nun gibt es Probleme mit der Sammlungsbewegung „aufstehen“ von Sahra Wagenknecht. Für die Linken-Politikerin sind diese Probleme nicht neu. Schon vor einigen Wochen mußte sie den Namen „#aufstehen“ in „aufstehen“ ändern; die Raute, auch Hashtag genannt, fiel weg. Eine fast namensgleiche Bewegung aus Österreich „#aufstehn“ (ohne e, aber mit Raute) hatte sich beschwert und eine Verwechselungsgefahr gesehen.

Auch der Schalke-Vorstand sah eine Verwechselungsgefahr, „aufstehen“ und „steht auf!“ seinen sich so ähnlich und meinen auch dasselbe.

Hier weiterlesen!


29.09.2018

Profitiert Taschendieb vom Datenschutz?

Mit einem Foto auf dem beim besten Willen nichts zu erkennen ist, fahndet die Polizei nun nach einem Taschendieb, der bereits am 1. Juli um 10.45 Uhr eine 51 jährige Gladbeckerin bestohlen hat. Die Tat geschah in einem Imbiss in Gelsenkirchen.
In der Geldbörse befand sich die EC-Karte der Bestohlenen. Damit hob der Dieb noch am selben Tag bei der Volksbank in Horst zweimal Geld ab. Die Überwachungskamera hielt den Vorgang fest.

Hier weiterlesen!


03. 09.2018

Junge Frau nutzt Navi und fährt Treppe runter

Heute berichten viele Medien darüber, dass am Wochenende eine 21 jährige aus Gelsenkirchen mit ihrem Auto am Oberhof in dem Fußgängertunnel fuhr, obwohl dieser nur über eine Treppe erreichbar ist. Sie habe ihr Navi benutzt, heißt es unisono.

Hier weiterlesen!


31.08.2018

Sommerzeit bleibt jetzt für alle Zeit

Die EU hat beschlossen, dass nun für alle Zeiten die Sommerzeit gilt. Was ist denn nun, wird dann im Winter früher dunkel oder bleibt es morgens länger hell? So einfach wie die EU es sich macht ist es ja nun nicht.

Hier weiterlesen!


20.07.2018

Schon Missbrauch beim Handyparken
Stadt will Anzeige erstatten

Erst heute hat die Stadt Gladbeck über die örtliche Presse mitgeteilt, dass nun auch das Handyparken möglich und erlaubt sei. Doch schon gibt es Zeitgenossen, die das System missbrauchen. Am Freitagmorgen gegen 11 Uhr parkte jemand gleich zwei Handys (siehe Foto) auf einem Parkplatz an der Goethestrasse.

Hier weiterlesen!


20.05.2018

Sahra Wagenknecht will Rundfunkgebühren reformieren

Sahra Wagenknecht will Rundfunkgebühren reformieren! Künftig soll kein einheitlicher Beitrag mehr kassiert werden; stattdessen will Sahra Wagenknecht eine einkommensabhängige Staffelung eingeführt haben.

Hier weiterlesen!


19.05.2018

SPD arbeitet ihre Fehler auf

Da entdeckt doch dieser Tage der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Mitte, dass die Rolltreppe im Tunnel, der die Nordseite der Humboldtstrasse mit dem Goetheplatz verbindet, nicht mehr läuft. Was sagt uns das? Die Rolltreppe läuft seit ca. 20 Jahren nicht mehr und kein Mensch vermisst sie. Die SPD will jetzt Tabula rasa machen und den Tunnel dicht machen. Nicht nur die kaputte Rolltreppe stört, sondern auch der Gestank und der Dreck im Tunnel.

Hier weiterlesen!