Mobile Routenplanung mit Rad, Bus und Bahn

VRR App verknüpft verschiedene Verkehrsmöglichkeiten Mobile Routenplanung mit Rad, Bus und Bahn Fahrgäste des ÖPNV können mit der VRR App kombinierte Routen mit dem Fahrrad und den öffentlichen Verkehrsmitteln planen. Mit dieser Funktion, die bereits seit einigen Monaten zur Verfügung steht, können NutzerInnen im gesamten Verbundraum einzelne Teilstrecken oder auch komplette Punkt-zu-Punkt-Verbindungen als Fahrradroute auswählen. Der VRR entwickelt seine mobile Serviceplattform stetig weiter und hat mit dem aktuellen Update vorerst als Betaversion jetzt auch die Boxen von DeinRadschloss als Points-of-interest (POI) in die Fahrplanauskunft integriert.
VRR App verknüpft verschiedene Verkehrsmöglichkeiten

Fahrgäste des ÖPNV können mit der VRR App kombinierte Routen mit dem Fahrrad und den öffentlichen Verkehrsmitteln planen. Mit dieser Funktion, die bereits seit einigen Monaten zur Verfügung steht, können NutzerInnen im gesamten Verbundraum einzelne Teilstrecken oder auch komplette Punkt-zu-Punkt-Verbindungen als Fahrradroute auswählen. Der VRR entwickelt seine mobile Serviceplattform stetig weiter und hat mit dem aktuellen Update vorerst als Betaversion jetzt auch die Boxen von DeinRadschloss als Points-of-interest (POI) in die Fahrplanauskunft integriert.

Die Radboxen werden mit dem aktuellem Belegungsgrad dargestellt. In den Fahrtdetails wird auf die Buchungsseite von DeinRadschloss verlinkt.

!!! Alles aus Deiner Stadt: Hier für den Newsletter der GlaZette – Neue Gladbecker Zeitung anmelden. !!!

Außerdem sind mit dem Update auch Bike+Ride- und Park+Ride-Plätze in die Auskunft aufgenommen worden. Bereits heute schon wird die Auslastung der P+R-Plätze an den SPNV-Haltepunkten Neanderthal und Mettmann Stadtwald in der App dargestellt. Zukünftig sollen die P+R-Anlagen im VRR nach und nach mit technischen Systemen ausgerüstet werden, die den Belegungsgrad an die App übermitteln. Das Hauptmenü wurde für diese neuen Funktionen um die Punkte „Karte“ und „Bike+Ride / Park+Ride suchen“ ergänzt.

Die VRR App, die durchschnittlich rund 40 Millionen Fahrten im Monat beauskunftet, wird kontinuierlich um weitere Services erweitert. So können die rund 800.000 Nutzer der VRR App kontinuierlich zusätzliche Dienste nutzen.

Daneben bietet die VRR App mit PayPal eine zusätzliche Bezahloption. Die App macht den Kauf von HandyTickets komfortabler und geht zusammen mit den bewährten Funktionalitäten rund um die Fahrt mit Bus und Bahn einen weiteren Schritt in Richtung moderner Serviceplattform.





Die aktuelle Version der Applikation steht kostenlos im App-Store von Apple und im Google-Play-Store als Download zur Verfügung. Nutzer, die die VRR App bereits auf ihrem Smartphone installiert haben, müssen lediglich das aktuelle Update installieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*