Menschen im Blick – Fotografien von Heinz Leitermann

08.10.2020 Gladbeck/Witten Menschen im Blick Fotografien von Heinz Leitermann Der Fotograf Heinz Leitermann (1931 – 2016) hat ein ca. 10.000 Fotografien umfassendes Werk hinterlassen. Die Fotografien zeugen vom Schaffen Leitermanns als Journalist und Künstler. Er arbeitete ab dem Anfang der 50er Jahre u. a. als Polizeifotograf und dann über 20 Jahre u.a. für den Hessischen Rundfunk, die ARD, die kritische US-amerikanische Militärzeitung Overseas Weekly und die Agentur United Press International. Leitermanns Fotografien dokumentieren das Geschehen in Deutschland und der Welt jener Jahre: Die Nachkriegszeit, die Wohnungsnot, das gesellschaftliche Leben, junge Menschen auf Motorrollern und in Milchbars. Später berichtete Heinz Leitermann als erster westlicher Fotograf hinter den Linien ausführlich über den Algerienkrieg. Er fotografierte in Vietnam, in Russland und während der Olympischen Spiele in Mexiko. Auch zahlreiche Prominente wie Elvis Presley, Josephine Baker, Willy Brandt, Sammy Davies Jr. oder J.F. Kennedy portraitierte er.Der Fotograf Heinz Leitermann (1931 – 2016) hat ein ca. 10.000 Fotografien umfassendes Werk hinterlassen. Die Fotografien zeugen vom Schaffen Leitermanns als Journalist und Künstler. Er arbeitete ab dem Anfang der 50er Jahre u. a. als Polizeifotograf und dann über 20 Jahre u.a. für den Hessischen Rundfunk, die ARD, die kritische US-amerikanische Militärzeitung Overseas Weekly und die Agentur United Press International.

Leitermanns Fotografien dokumentieren das Geschehen in Deutschland und der Welt jener Jahre: Die Nachkriegszeit, die Wohnungsnot, das gesellschaftliche Leben, junge Menschen auf Motorrollern und in Milchbars.

Später berichtete Heinz Leitermann als erster westlicher Fotograf hinter den Linien ausführlich über den Algerienkrieg. Er fotografierte in Vietnam, in Russland und während der Olympischen Spiele in Mexiko. Auch zahlreiche Prominente wie Elvis Presley, Josephine Baker, Willy Brandt, Sammy Davies Jr. oder J.F. Kennedy portraitierte er.






Immer wieder fotografierte Heinz Leitermann den Fremden. Die Orte, die Räume, die Anlässe sind unterschiedlich. Auf seinen Bildern finden wir die GIs, die bis weit in die Nachkriegszeit das Leben in Frankfurt und anderen Städten Deutschlands prägten, das fahrende Volk, das sich in den Randbezirken der Städte angesiedelt hatte, und immer wieder die Bewohner entfernter
Weltgegenden, sei es nun Algerien, Mexiko oder Nordamerika.

Heinz Leitermann geht mit seiner Kamera ganz nah an diese Menschen heran. Er fotografiert sie bei ihren alltäglichen und besonderen Tätigkeiten oder in ihrer Begegnung mit ihm. Seine Bilder fokussieren dabei nicht die Andersheit, sondern das grundsätzlich Verbindende, den allen gemeinsamen Nenner, die Menschlichkeit.

Menschen im Blick – Der Ausstellungskatalog

Herausgeber: Norbert Meißner / Friedhelm Schillo / Martin W. Schnell / Leonhard Föcher (alle Gladbeck)

Preis 18,90 €, Erscheinungsdatum Sommer 2020, ISBN: 978-3-9821256-2-6


Menschen im Blick – Das Video

Als Leitermanns Freunde sich entschlossen seine Fotos in einer Ausstellung zu zeigen und einen Ausstellungskatalog zu verlegen, wurde schnell die Idee geboren, auch ein Video über sein Leben und seine Werke zu drehen. Nachstehend ist es zu sehen. Dauer etwa 5 Minuten.


Fotoausstellung

Do., 29.10.2020 – Di., 01.12.2020
Große Halle (Campusgebäude), Alfred-Herrhausen-Straße 50, 58448 Witten, ab 12 Uhr

Das fotografische Werk von Heinz Leitermann

Die Universität Witten/Herdecke lädt ein zur Ausstellung der Werke des Fotografen Heinz Leitermann. Die ursprünglich für Juli 2020 geplante Ausstellung ist auf Oktober verschoben.

Der Fotograf Heinz Leitermann (1931 – 2016) ist in der Zeit von den 50er bis in die späten 70er Jahre an allen Brennpunkten der Welt gewesen: Nachkriegseuropa, Algerienkrieg, Russland, USA, Israel und viele andere Orte. In seinem Nachlass finden sich zahlreiche Fotografien und Filme, die der Öffentlichkeit bis heute unbekannt sind. Diese sollen in dieser Ausstellung zugänglich gemacht werden.

Veranstalter: Ruhrstadt Verlag, Universität Witten Herdecke, Freunde von Heinz Leitermann





1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*