Gladbeck: Corona-Update 4 der GlaZette

22.03.2020 - 17 Uhr Gladbeck: Corona-Update 4 der GlaZette Die GlaZette wird weiterhin in regelmäßigen Abständen verläßliche Informationen bündeln und in Corona-Updates veröffentlichen. In der 4. Update-Ausgabe der GlaZette lesen Sie heute: o Die Lage im Kreis Recklinghausen o Reicht Dein Klopapier? - Der geniale Rechner! o COVID-19 und die westlichen Arbeiterklassen o Corona-Zahlen weltweit o Die Welt nach Corona o Hanau beendet die „Hamsterkäufe“ o Coronavirus - Informationen und Ansprechpartner für Unternehmen 629 mal wurde die Facebookseite der GlaZette bereits abonniert und den Newsletter lesen schon 77 Leute. Er kann über die Webseite glazette.net bestellt werden. Klicken Sie auf den Link und lesen Sie weiter!631 mal wurde die Facebookseite der GlaZette bereits abonniert und den Newsletter lesen schon 78 Leute. Er kann über die Webseite glazette.net bestellt werden. Die GlaZette wird weiterhin in regelmäßigen Abständen verläßliche Informationen bündeln und in Corona-Updates veröffentlichen.

In der 4. Update-Ausgabe der GlaZette lesen Sie heute:

o Die Lage im Kreis Recklinghausen
o Reicht Dein Klopapier? – Der geniale Rechner!
o COVID-19 und die westlichen Arbeiterklassen
o Corona-Zahlen weltweit
o Die Welt nach Corona
o Hanau beendet die „Hamsterkäufe“
o Coronavirus – Informationen und Ansprechpartner für Unternehmen


Die Lage im Kreis Recklinghausen (Stand: 22.03.2020 / 15:35 Uhr)

149 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Recklinghausen

Aktuell bekannte Fälle nach Städten:
o Castrop-Rauxel 23
o Datteln 11
o Dorsten 34
o Gladbeck 6
o Haltern am See 21
o Herten 9
o Marl 15
o Oer-Erkenschwick 3
o Recklinghausen 21
o Waltrop 6
Der Krisenstab der Kreisverwaltung kommt mindestens einmal am Tag zusammen, um die aktuelle Lage zu besprechen und notwendige Maßnahmen festzulegen. Darüber hinaus steht der Kreis in enger Abstimmung mit den Städten und der Bezirksregierung über das weitere Vorgehen.

Quelle: Kreis Recklinghausen
https://www.kreis-re.de/Inhalte/Buergerservice/Gesundheit_und_Ernaehrung/Infektionsschutz/Coronavirus.asp


Reicht Dein Klopapier? – Der geniale Rechner!

Es ist toll wie kreativ Menschen werden, um uns auch in der Krise zu erheitern.
Der genialer Rechner sagt dir, wie lange dein Klopapier ausreicht, um die Pandemie zu überleben!

https://reichtmeinklopapier.de/


COVID-19 und die westlichen Arbeiterklassen
Der COVID-19-Schock stößt auf eine bevorstehende wirtschaftliche Rezession

Ab März 2020 ist die Welt zurück in die Zukunft. Die globale Finanzkrise von 2007-2008, die im September 2008 zu einer globalen Finanzkrise eskalierte, sollte die Urknallkrise sein, ein einmaliges Ereignis. Und doch sind wir wieder da.

Der Russland / Saudi-Arabien-Ölstreit von Anfang März 2020 , der zu einem freien Fall des Rohölpreises geführt hat und sich gegen die US-amerikanische Fracking-Industrie richtete, sowie die wirtschaftlichen Schocks, die sich aus der Globalisierung des Coronavirus ergeben, scheinen zu haben verursachte eine neue globale Rezession. Dies wurde von zahlreichen Mainstream-Ökonomen wie dem Harvard-Ökonomen Kenneth Rogoff und Pankaj Mishra erklärt, die davon überzeugt sind, dass die Welt bereits in eine neue globale Wirtschaftskrise eingetreten ist.

Autoren: Ingar Solty ist Senior Fellow für Friedens- und Sicherheitspolitik bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Hier weiterlesen: https://www.rosalux.de/en/publication/id/41800/covid-19-and-the-western-working-classes?


Corona-Zahlen weltweit (Stand. 22.03.2020 / 16.18 Uhr)

Coronavirus-Fälle:  321.278

Todesfälle:  13.699

Wiederhergestellt:  96.006

In Deutschland:  23.974 Fälle ///  93 Todesfälle /// 266 wieder gesund

KLicken Sie auf den Link und scrollen Sie die Seite weiter runter. Dort sehen Sie die aktuellen Zahlen für alle Länder der Welt. Sie werden stündlich angepasst.

Quelle: https://www.worldometers.info/coronavirus/


Die Welt nach Corona wird jetzt ausgehandelt

Alles neu Wir erleben Zeiten größter politischer Umwälzungen. Wohin sie führen, hängt davon ab, wie wir die sich öffnenden Räume nutzen. Ein Versuch, das Geschehende zu begreifen. …..

Von Mario Neumann und Maximilian Pichl im Wochenmagazin Freitag

Quelle und Link: https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/die-welt-nach-corona-wird-jetzt-ausgehandelt


Pressemitteilung von Sonntag, 22. März 2020
Stadt Hanau

Hanau beendet die „Hamsterkäufe“
Waren dürfen ab Montag nur noch in haushaltsüblichem Umfang ausgegeben werden

Die Stadt Hanau macht im Kampf gegen die „Hamsterkäufe“ Ernst: Ab Montag dürfen Waren nur noch in haushaltsüblichem Umfang an eine Person abgegeben werden. „90 Prozent der Menschen sind vernünftig, aber der kleine Teil der Unvernünftigen gefährdet zunehmend die Versorgungslage“, begründet Oberbürgermeister Claus Kaminsky die entsprechende Allgemeinverfügung, die ab Montag (23. März 2020) gilt. Hanau orientiert sich dabei auch am Landkreis Marburg-Biedenkopf, der ein entsprechende Regelung bereits am Samstag auf den Weg gebracht hatte.

„Mit der neuen Anordnung wollen wir verhindern, dass die Ehrlichen am Ende die Dummen sind. Und wir wollen damit auch den Kassiererinnen und Kassierern den Rücken stärken“, erklärt Kaminsky. Er habe am Wochenende mehrere Rückmeldungen bekommen, dass das Kassenpersonal beleidigt und angefeindet wird, wenn es „Hamsterkäufer“ um Rücksichtnahme bittet. „Das ist unerträglich und muss ein Ende haben“, stellt Kaminsky klar.

Hanaus Oberbürgermeister hatte „Hamsterkäufe“ bereits in der vergangenen Woche als „asozial“ bezeichnet und mögliche Konsequenzen angedroht. Trotzdem waren auch am Wochenende viele Regale leer – insbesondere im Hygienebereich. „Das führt dann auch dazu, dass jene, die sich tagsüber zum Beispiel um Kranke oder unsere Versorgung kümmern, nach Feierabend kein Klopapier mehr bekommen“, erläutert Kaminsky: „Das ist in höchstem Maße unmoralisch.“
In der Allgemeinverfügung wird die Zahl derer, die sich auf der Verkaufsfläche aufhalten dürfen, in Abhängigkeit zur Geschäftsgröße ebenso begrenzt wie die Zahl der Einkaufswagen, die insgesamt zur Verfügung stehen dürfen. Zudem darf jeder Kunde die Geschäfte nur noch mit einem Einkaufswagen betreten. „Die Geschäfte haben damit eine klare Handhabe, um die ‚Hamsterkäufe‘ zu unterbinden. Ich hoffe sehr, dass die Kassiererinnen und Kassierer damit entlastet werden und sie sich nicht mehr beschimpfen lassen müssen. Auch für sie gilt nämlich unser Credo: ‚Wir lassen niemanden allein!‘“, unterstreicht der Oberbürgermeister.
Ein positives Beispiel für Rücksichtnahme und Wertschätzung haben nach Kaminskys eigenen Beobachtungen am Samstag Kunden und Beschicker des Hanauer Wochenmarkts geliefert. „Es ging da sehr geordnet zu: strukturierte Schlangen, ausreichend Abstand, Verständnis füreinander. Das war vorbildlich“, lobt der Oberbürgermeister. Sein besonderer Dank gilt den Händlern, die sich auf die außergewöhnliche Lage schnell eingestellt hätten und trotz der Widrigkeiten gekommen sind. „Unser Wochenmarkt trägt seinen Teil dazu bei, dass die Lebensmittelversorgung sichergestellt bleibt. Deshalb war es auch logisch, dass wir den Beschickern bis Jahresende die Gebühren erlassen“, so Kaminsky abschließend.
Die neue Allgemeinverfügung der Stadt Hanau ist im Internet unter www.corona.hanau.de in der Rubrik Rechtsgrundlagen zu finden.

Pressekontakt: Daniel Freimuth, Krisenstab, Mobil: 0151/18 06 36 92


Coronavirus – Informationen und Ansprechpartner für Unternehmen

Die Verbreitung des Corona-Virus gefährdet nicht nur die Gesundheit, sondern sie bereitet auch zunehmend der Wirtschaft Sorgen. Auch Unternehmen in Nordrhein-Westfalen sind mit unterbrochenen Lieferketten, verzögerten Zahlungen und sinkendem Konsum konfrontiert.

Die Auswirkungen belasten die Liquidität einiger Unternehmen. Die Landesregierung hält aber zur Bewältigung dieser Krise Unterstützungsmöglichkeiten bereit, die bereits jetzt allen Unternehmen in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung stehen:

o Liquiditätssicherung (Finanzierung)
o Liquiditätssicherung (steuerliche Maßnahmen)
o Kurzarbeitergeld
o Entschädigung für Personalkosten bei von Quarantäne betroffenen Beschäftigten
o Überblick über diverse Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten der Partner in Nordrhein-Westfalen

Weitere Informationen und Downloads der nötigen Formulare hier: https://www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner


Sie wollen weiter informiert werden?
Geben Sie der GlaZette auf Facebook einen Like: https://www.facebook.com/dieglazette/
oder bestellen Sie den Newsletter der GlaZette (oben auf der Website).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*