Weihnachten in den Vorgärten

Weihnachten Beleuchtung in den Vorgärten
Weihnachten: Beleuchtung neben dem Kraftwerk Scholven

Weihnachten in den Vorgärten

5. Dezember 2018
Weihnachten – Es hat den Anschein, als werden die leuchtenden Weihnachtsdekorationen in den Vorgärten immer umfangreicher. Ein besonderes Viertel mit sehr vielen Dekos liegt rund um das Kraftwerk in Scholven, auf dessen West- und Nordseite.

Nach Einbruch der Dunkelheit lohnt sich ein kleiner Ausflug in den Zweckeler Norden und dann rüber nach Buer.

Beleuchtete Bäume und Sträucher überall: So sieht es in deutschen Vorgärten vor Weihnachten aus. Doch nicht nur Lichterketten sorgen für festliche Optik. Wer die passenden Pflanzen wählt, kreiert auch damit eine besondere Atmosphäre.

Für viele Menschen ist Weihnachten die schönste Zeit im Jahr. Während schon Ende November überall festlich geschmückt ist, die Lebkuchen in den Regalen des Supermarktes nur darauf warten, verspeist zu werden und es zuhause nach Tannengrün und Zimt duftet, wächst die Vorfreude bei Groß und Klein, bei Jung und Alt.






Erinnern Sie sich noch an die Winterspaziergänge mit Ihren Eltern oder Großeltern? Haben Sie die Bilder der geschmückten und leuchtenden Vorgärten noch vor Augen?

Laternen, Lichterketten und leuchtende Sterne schmücken fast jedes Haus nicht nur von außen, sondern auch von innen. Lassen auch Sie sich einfangen vom zauberhaften Advent!

Gerade für Familien mit Kindern ist die Weihnachtsstimmung im Haus und Garten sehr wichtig. Denn die strahlenden Kinderaugen, wenn sie die Beleuchtung im Dunkeln das erste Mal zu Gesicht bekommen, sind unbezahlbar. Aber auch wenn die Kinder schon aus dem Haus sind, kann der eigene Vorgarten oder Balkon in der (Vor-)Weihnachtszeit zu einem echten Hingucker werden, sodass Nachbarn und Besucher mit Freude aus dem Fenster sehen und die romantische Stimmung draußen vor der Tür genießen.

Die schönsten geschmückten Häuser in Gladbeck


Wenn Ihnen diese Informationen weiterhelfen, dann geben Sie der GlaZette – Neue Gladbecker Zeitung doch bitte auf Facebook einen Like.

Wir informieren Sie auch gern zeitnah, wenn Sie unseren Newsletter hier abonnieren.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*